Herzlich Willkommen

am Campus der Religionen

In aspern Seestadt in Wien entsteht ein Ort der Begegnung, der nicht nur allen religiösen (und auch religionskritischen) Institutionen, sondern einer breiten Öffentlichkeit zugänglich sein wird.

Modell aspern Seestadt, Campus der Religionen
Modell Campus der Religionen

Die Vision eines Ortes

... friedvollen Beisammenseins 
... gegenseitigen Kennenlernens und Respektes
... mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Religionen 
... für ein gelebtes, friedliches Miteinander 
... des Dialogs zwischen Bildung, Wissenschaft und Religionen
... für die Realisierung eines Friedensprojektes

3D Illustration Campus der Religionen

Positive Stimmen

Das Projekt begleiten viele positive Stellungnahmen wie auch große Erwartungen aus Bildung, Wissenschaft und Religionen.

Dr. Michael Ludwig

Der Campus der Religionen führt im Wien des 21. Jahrhunderts Menschen mit verschiedenen Religionsbekenntnissen zusammen. Vor allem die geplante Mischung von Sakralbauten und einer großen Bildungseinrichtung wird für ein gemeinsames und lebendiges Wirken der Religionen und einer Hochschule mit interreligiösem Schwerpunkt sorgen.

Dr. Michael Ludwig
Wiener Bürgermeister

Weiterlesen

Bürgermeister Dr. Michael Ludwig
Arch. DI Harald Gnilsen

Arch. Dipl.-Ing. Harald Gnilsen

Mit dem Campus der Religionen soll ein Zentrum entstehen, wo Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und Religionen ihre Heimat finden können. Mit dem Respekt für die Vielfalt der Religionsgemeinschaften wuchs das große Vertrauen der beteiligten Personen zueinander. Das Projekt ist einzigartig und soll für das Verständnis für die verschiedenen Religionsausübungen beitragen. Es freut und bewegt mich, dass das von mir initiierte Projekt Campus der Religionen so viele Menschen anspricht und begeistert, um sich für die Realisierung dieses Friedensprojekts einzubringen.  

Arch. Dipl.-Ing. Harald Gnilsen
Vorsitzender Verein
Campus der Religionen

Weitere Statements

Ein neuer Stadtteil entsteht

In mehreren Bauphasen entsteht nördlich der Donau die aspern Seestadt als ein neuer Stadtteil von Wien. Auf einer Fläche von 240 ha  sollen in ca. 10.500 Wohnungen Wohnraum und Arbeitsstätten für mehr als 20.000 Bewohner geschaffen werden. Im Baufeld H2 wird der Campus der Religionen gebaut.

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.